Angebote für Ihre Küche erhalten
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
5 Anfragen heute
4.6 von 5 (118 Bewertungen)

Die Inselküche

Eine Kücheninsel ist für viele begeisterte Gastgeber ein Traum: Von mehreren Seiten zugänglich bietet sie sowohl Platz zum Vorbereiten, Kochen und Braten als auch zum direkten Austausch mit den Gästen. Geht es an die eigene Küchengestaltung, treten allerdings Bedenken auf. Denn eine Inselküche benötigt relativ viel Platz. Genau genommen ist eine Inselküche aber schon bei knapp 15 Quadratmetern realisierbar.
Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Die Kücheninsel macht aus großzügigen Räumen eine Traumküche

KücheninselModerne Kücheninsel mit Tresen und Kochfeld | © ARochau -
Fotolia.com
Tatsächlich, 15 Quadratmeter Raumgröße sind im Grunde ausreichend. Eine Inselküche lässt sich flexibel aus den verschiedenen Grundformen der Küchengestaltung entwickeln. Aus einer L-Küche oder einer Küchenzeile wird problemlos eine Inselküche, allein dadurch, dass ein entsprechender Küchenblock integriert wird. Ist die Grundlage der Inselküche eine U-Form mit Schränken an drei von vier Wänden, wird eine Raumtiefe von 3,60 Metern notwendig. Sind zwei von vier Wänden frei oder ist die Küche als offenes Konzept gedacht, genügen sogar 3 Meter Raumtiefe.

Auswirkungen auf den Platzbedarf haben auch die Ansprüche, die an die Inselküche gestellt werden. Herd, Dunstabzug oder Spülbecken benötigen andere Tiefen bei der Kücheninsel als ein vollständiger Arbeitsbereich. In offenen Wohnkonzepten sorgt die Kücheninsel für eine leichte optische Trennung von Wohn- und Essbereichen gegenüber der Küche. In geschlossenen Küchenräumen bietet die Inselküche Gelegenheit dazu, zu zweit oder gleich als ganze Familie das Essen zuzubereiten. Zusätzliche Arbeitsplatten verkürzen die Arbeitswege und schaffen mehr Platz.

Zubereiten oder Essen auf der Kücheninsel? 

InselkücheRustikale Kücheninsel im Stil einer Wohnküche | © Kasia Bialasiewicz - Fotolia.comBei der Planung für die Kücheninsel ist eins besonders wichtig: Was soll die Kücheninsel denn leisten?  Soll sie als erweiterter Arbeitsplatz fungieren, als Kochzone oder Spül- und Abfallbereich. Während für den zusätzlichen Arbeitsplatz oft keine weiteren Arbeiten notwendig sind, sieht es bei der Montage von Dunstabzug oder Wasseranschluss schnell anders aus. In Mietwohnungen sollten diese umbauen gut abgesprochen sein, beim Neubau eines Eigenheims kann gleich an solche Umbauten gedacht werden. Strom ist auf einer Kücheninsel oft Mangelware, dabei sind Steckdosen in den meisten Küchenbereichen unverzichtbar.

Soll die Kücheninsel dagegen vor allem als Platz für Gäste oder als Servierbereich fungieren, ist Folgendes eine praktische Idee: Die Kücheninsel wird wenigstens in Teilen erhöht, um als Tresen zu fungieren. Auf der einen Seite kann geschnibbelt und garniert werden, während am Tresenende die Gäste Platz nehmen. Besonders modern wirken Kücheninseln, die mit Glasfronten und Beleuchtung ausgestattet sind. Im Rahmen einer Modulküche ist eine Kücheninsel vergleichsweise schnell montiert, denn dann wird schlicht ein einzelnes Modul in der Mitte der Küche aufgestellt. Für wechselnde Beanspruchung in einer Küche ist auch eine mobile Lösung denkbar. Bei größeren Kochvorhaben ergibt ein Modul, in die Küchenmitte verrückt, zusätzlichen Arbeitsplatz der von allen Seiten zugänglich ist.

Fachfirmen für Küchengestaltung liefern zusätzliche Ideen für die Gestaltung der Inselküche und beraten über die Möglichkeiten von Anschlüssen in der Raummitte.

Wir finden die besten Küchen
  • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com