Angebote für Ihre Küche erhalten
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
14 Anfragen heute
4.5 von 5 (186 Bewertungen)

Die Küche aufpeppen: mit kleinen Tricks und wenig Geld

Manchmal ist die alte Küche einfach nur in die Jahre gekommen, aber noch gut in Schuss und voll funktionsfähig. Mit einfachen Tricks wie einem neuen Anstrich, kleinen Lichtquellen und neuen Accessoires lässt sie sich einfach verschönern und wieder aufpeppen. Und das ganze mit einem kleinen Geldbeutel. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie sich ihre alte Küche verschönern lässt.
Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Die Küche verschönern mit einfachen Handgriffen

Es ist nicht immer erforderlich, sich gleich eine neue Küche anzuschaffen oder mit teuren und aufwendigen Maßnahmen frischen Wind in die vier Wände zu bringen. Mit ein paar gekonnten Do-It-Yourself Griffen lässt sich die alte Küche schnell und einfach aufpeppen, ohne dass der Geldbeutel allzu sehr strapaziert wird.

Was oft in der Küche fehlt sind frische Farben und Lichtquellen, die Ambiente schaffen, oder auch neue Accessoires, die Highlights setzen. Einfach und unkompliziert lassen sich diese drei Dinge an verschiedenen Beispielen umsetzen.

Küchenfronten aufpeppen

Die Küchenfronten wieder aufpeppen ist zum Beispiel eine schnelle Maßnahme mit großer Wirkung. Die Fronten sind Blickfang in jeder Küche und mit ein wenig Farbe lässt sich die alte Küche sehr gut verschönern. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

Die Flächen können lackiert werden, was die effizienteste Methode zum verschönern ist. Mit ein bisschen Zeit und Geduld muss hierfür das Holz angeschliffen werden, grundiert und dann mir Farbe versehen. Etwas Besonderes ist es auch, wenn einige Elemente mit Tafellack angestrichen werden, auf denen anschließend Lieblingsrezepte geschrieben werden können.

Eine Alternative zum Lackieren ist das Bekleben mit abwischbarer Folie. Damit lässt sich die alte Küche besonders schnell verschönern. Dabei sollte allerdings sorgfältig gearbeitet werden, da schnell Bläschen unter der Klebefolie entstehen können.

Neue Ordnungssysteme schaffen

Ordnung schaffen kann auf zwei verschiedenen Wegen die Küche verschönern. Wer lebt schon gerne im Chaos? Es gibt immer Utensilien in der Küche, die nicht mehr benutzt werden oder gar doppelt sind. Zunächst sollte daher erst einmal Entrümpelt werden. Was dann noch bleibt, sollte clever verstaut werden. Kochutensilien können zum Beispiel praktisch und immer griffbereit an einer Wandschiene oder -leiste aufgehängt werden. Ein Mix aus geschlossenen Schränken und offen Ordnungssystem kann sehr modern und abwechslungsreich wirken. Wie wäre es daher auch mit offenen Regalen, die das besonderes schöne Geschirr präsentieren.

Wände der Küche verschönern

Nicht nur die Küchenfronten prägen das Bild der Küche, sondern auch die Wände. Es muss auch nicht immer gleich der ganze Raum umgestrichen werden. Mit gezielten farbigen Akzenten an der Wand oder auch Wandtattoos zum Aufkleben kann beim verschönern viel erreicht werden. Wird noch eine neue Bildergalerie aufgehängt, ist das neue Ambiente perfekt.

Wer den Fliesenspiegel zwischen den Unter- und Oberschränken verschönern möchte, kann eine Spezialfarbe aufstreichen oder, wer mehr investieren möchte, kann natürlich auch neue Wandfliesen verlegen.

Ein weiteres Wand-Highlight kann durch Tafelfarbe gezaubert werden. Die Funktionsfarbe lässt sich nach Herzenslust mit Kreide beschreiben und wieder abwischen. Wer also ein kleines bisschen Klassenzimmerflair in die Küche bringen möchte, sollte diese Low Budget Renovierung nicht verpassen. Mehr Informationen gibt es hier.

Mit weiteren Ideen die Küche aufpeppen

Alte Küchen sind häufig dunkel. Das erschwert nicht nur die Arbeitsbedingungen sondern schafft auch wenig Ambiente. Mit Licht lassen sich außergewöhnliche Akzente setzen und bestimmte Elemente in der Küche aufpeppen und gekonnt in Szene setzen. Hierfür steht eine große Auswahl an LED-Technologie zur Verfügung.

Oder wie wäre es mit ein bisschen Grün in der Küche. Frische Kräuter machen nicht nur beim Kochen Freude, sondern verschönern auch im nu das Ambiente. Die passenden und originellen Kräutertöpfe dazu machen die neue Dekoration in der Küche perfekt. Auch Mitbringsel aus dem Urlaub können hübsch integriert werden oder ein kleines Regal mit schönen Gewürzgläsern.

Weitere Infos und Tipps rund um das Renovieren der Küche finden Sie ausführlich in unserer Übersicht. Falls Sie Rat vom Fachmann benötigen, bieten Ihnen hier die Möglichkeit, über unseren Angebotsservice kostenfrei Küchenprofis aus Ihrer Region anzufragen.

Wir finden die besten Küchen
  • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com