Planung

Blickpunkt Kühlschrank

So werden Lebensmittel optimal gelagert

organisation-kuehlschrank

In keinem anderen Land der Welt sind Lebensmittel so verlockend günstig, wie bei uns in Deutschland. Kein Wunder, dass man hier und da auch mal etwas „zur Sicherheit“ und „auf Vorrat“ einkauft. Die Erkenntnis, dass man viel zu viele Lebensmittel mitgenommen hat, kommt erst dann, wenn das Stapeln der Verpackungen im Kühlschrank dazu führt, dass der ein oder andere Joghurt vergessen wird und mal wieder im Mülleimer landet – ein Teufelskreis! Mit diesen einfachen Tricks gerät kein Joghurt mehr in Vergessenheit:

Die Menge ist entscheidend – Weniger ist mehr!
Ob Retrokühlschrank oder amerikanischer Alleskönner: Die Kühlleistung jedes Kühlschranks funktioniert nur dann, wenn die entstehende kalte Luft die Möglichkeit hat, zu zirkulieren. Denn nur so können wirklich alle Lebensmittel richtig gekühlt werden. Lagert man zu viele Verpackungen aufeinander, kann keine optimale Kühlung gewährleistet werden – die Mindesthaltbarkeit ist unter Umständen nicht mehr gegeben. Eine kleinere Menge führt also nicht nur dazu, dass nichts übersehen wird – jedes Lebensmittel kann dann auch bestens gekühlt werden.

Die innere Ordnung
Jeder Kühlschrank hat verschiedene Kältezonen mit unterschiedlichen Bedingungen im Hinblick auf die Temperatur und Feuchtigkeit. Mit einer richtigen inneren Ordnung kann jeder sofort dafür sorgen, dass alle Lebensmittel bestmöglich gelagert werden:

Die obere Ebene: Mit etwa zehn Grad Celsius ist dies die wärmste Ebene jedes Kühlschranks. Dort sollten Lebensmittel gelagert werden, die lange haltbar sind (geöffnete Saucen / Dressings, Marmelade, Butter, Eingelegtes), aber auch Käse, Eier und Getränke.

Die mittlere Ebene: Die mittlere Ebene ist mit zwei bis vier Grad weniger Temperatur der ideale Ort für alle Milchprodukte. Dort sollten Joghurt, Milch, Sahne und Quark gelagert werden. Käse kann ebenso in dieser Ebene untergebracht werden.

Die untere Ebene: Als kälteste der drei Ebenen eignet sich die untere zur Unterbringung von empfindlichen Lebensmitteln. Darunter gehören unverarbeitete Fleischprodukte, sowie Fisch und Wurst.

Das Gemüsefach: Hier befindet sich der richtige Ort für Obst und Gemüse, dass für eine Kühlung geeignet ist (z.B. Beeren, Salat, Rohkost, Kohlarten, Trauben). Auch Küchenkräuter sollten in einer feuchten Aufbewahrungstüte hier gelagert werden. Viele Südfrüchte hingegen, darunter Bananen, sowie Tomaten und Gurken sollten immer bei Zimmertemperatur gelagert werden.

Longfresh- oder Biofresh-Ebene: Wer im Besitz eines solchen Fachs ist, hat die Möglichkeit bestimmte Lebensmittel länger zu lagern. Besonders gut geeignet für die Lagerung nahe dem Nullpunkt sind Obst, Gemüse, Fisch- und Fleischprodukte.

Die Tür: Bei einer Temperatur von etwa acht Grad Celsius können hier ebenfalls geöffnete Saucen/Konserven und Getränke gelagert werden. Auch für die Lagerung von Eiern und Butter eignet sich ein Fach in der Tür.

Keimquelle Kühlschrank – Nicht wegschauen!
Woman's hand washing refrigerator with dusterDie regelmäßige Reinigung des Kühlschranks wird sehr oft vernachlässigt. Dieses feuchte Bakterien- und Keimparadies führt häufig dazu, dass Lebensmittel durch unzureichende Hygiene befallen werden und eine Schimmelbildung beschleunigt wird. Auch eine Übertragung der Keime von einem Lebensmittel zum anderen kann durch mangelnde Sauberkeit zu einem Problem werden. In einem Abstand von drei bis vier Wochen sollten deshalb folgende Schritte beachtet werden:

1. Den Kühlschrank sorgfältig ausräumen, aus Sicherheitsgründen das Gerät immer ausschalten

2. Mithilfe von lebensmittelechten Reinigungsmitteln (Essig oder Natron) und Wasser alle Innenwände und Böden sorgfältig auswischen

3. Türelemente und Gemüsefächer können leicht entnommen werden, um sie problemlos abzuspülen

4. Beim Einräumen alle Gläser und Konserven mit einem Lappen abwischen, die über einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden

All diese sehr leicht umzusetzenden Tipps verhelfen zu der bestmöglichen Nutzung jedes Kühlschranks, sodass alle Lebensmittel hygienisch und lange gelagert werden können.

 

Bildquellen:

Linke Abbildung: © joey333 – Fotolia.com , Rechte Abbildung: © Friday – Fotolia.com , Kühlschrankreinigung: © Africa Studio – Fotolia.com

5.00 avg. rating (93% score) - 2 votes
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *