Design, Planung

Die Küche muss mit

Tipps beim Umzug mit einer Einbauküche

kuechenplanung

Das gute Wetter der Sommermonate wird nicht nur für ausgiebige Spaziergänge, lange Abende im Biergarten oder Urlaub genutzt – viele nutzen diese Zeit auch, um sich eine neue Bleibe zu suchen. Umzug, Kaution und viele neue Anschaffungen lassen es dann nicht immer zu, auch in eine neue Küche zu investieren. Wir haben mit Herrn Schneider von Küchen Aktuell über wichtige Tipps beim Umzug mit der eigenen Einbauküche gesprochen.

1.) Herr Schneider, welche allgemeinen Hinweise geben Sie Ihren Kunden, wenn Sie mit einer bei Ihnen gekauften Küche umziehen wollen?

Grundsätzlich ist das größte Problem bei einem Umzug mit einer vorhandenen Einbauküche die Passform. Die Neuordnung aller Elemente muss daher sehr genau geplant werden. Besonders bei den Hängeschränken muss die Beschaffenheit der Wand und die Statik des Hauses überprüft werden. Dabei sollte unbedingt ein Fachmann hinzugezogen werden. Auch die Raumhöhe und die Position wichtiger Anschlüsse muss in das Gesamtkonzept integriert werden. Die Position der Wasseranschlüsse, der Steckdosen und der Dunstabzugshaube beeinflussen die Planung der neuen Küche sehr.

Plant man das Waschbecken in direkter Fensternähe zu positionieren, muss auch die Höhe der Fensterbänke und der Öffnungswinkel des Fensters beachtet werden. Dabei ist eine richtige Mischbatterie von entscheidender Bedeutung. Auch Neuanschaffungen werden getätigt werden müssen. Eine neue Arbeitsplatte, neue Sockelblenden, Abluftmaterial und Siphon sind in den meisten Fällen neu zu kaufen. Ist der Raum deutlich größer als die vorherige Küche, werden oft auch weitere Schränke gekauft.

2.) Wie umständlich ist es aus Ihrer Sicht, mit einer Einbauküche umzuziehen? Gibt es Unterschiede zwischen den Herstellern, Preissegmenten und Küchenformen (Küchenzeilen, L-Küchen)?

Der Aufwand ist sehr unterschiedlich und weniger von der Größe, als von dem Maß der Veränderungen abhängig. Findet man in seiner neuen Wohnung ähnliche Raumbeschaffenheiten vor, gestaltet sich die Mitnahme einer Küche einfacher. Generell gibt es aber keine Faustregel dafür, ob es mit einer bestimmten Küche einfacher ist oder nicht.

Kuechenmontage

3.) Im Zuge unserer Recherche hat uns verwundert, dass bis auf einen Hersteller niemand konkrete Hinweise zum Umzug mit dieser speziellen Küchenmarke liefern konnte. Wiederholt wurden wir auf den Fachhandel verwiesen. Ist der Küchenumzug für Hersteller bewusst kein Thema? Wie können Sie als Vertrieb dieser Aufgabe überhaupt gerecht werden?

Wir als Küchenhändler nehmen eine untergeordnete Rolle bei Fragen zu einem Umzug mit einer Küche ein. Viele Verbraucher werden von der komplexen Thematik abgeschreckt und geben ihre Küche an einen Nachmieter weiter.

Wichtig zu beachten ist außerdem, dass kein Küchenhersteller eine Nachkaufgarantie gewährleistet. Das bedeutet leider, dass man nicht davon ausgehen kann, seine Küche nach ein paar Jahren problemlos zu erweitern. Dennoch sind viele Hersteller sehr hilfsbereit und kooperieren mit spezialisierten Schreinern, die eine Anfertigung ermöglichen können.

4.) Welche weiteren Tipps haben Sie bei der Planung und Durchführung eines Umzugs mit Küche?

Tipp 1: Ein häufiges Problem, dass durch die Neuanordnung der Schränke entsteht, sind sichtbare Verschraubungen. Seitenwangen können dieses Problem sehr kostengünstig kaschieren.

Tipp 2: Sollte es nicht möglich sein, weitere Küchenelemente zu erwerben, gibt es viele tolle Trends, die von Vorteil sein können.

– Farb- und Materialmixe sind auch im Bereich der Küchen total angesagt. Die Kombination verschiedener Schränke schafft eine ganz individuelle neue Küche! Der Mix aus Holz, Metall und verschiedenen Farben ist modern und angesagt.
– Wenn man häufig umzieht und eine unkomplizierte Lösung sucht, die eigene Küche mitzunehmen, empfehle ich moderne Modulküchen. Sie bestehen aus einzelnen Elementen, die wie Möbelstücke sehr einfach mitgenommen und neu angeordnet werden können.

5.) Würden Sie immer professionelle Hilfe empfehlen?

Ja! Denn die Hilfe eines Profis ist die beste Absicherung, um Folgeschäden zu vermeiden. Denn eine Montage durch Hobbyhandwerker kann mögliche Wasserschäden oder Kurzschlüsse hervorrufen. Besonders umständlich ist der Umzug mit einer grifflosen Küche, da das umständlich System sehr akkurat aufgebaut werden muss. Eine fachgerechte Montage ist sehr wertvoll und eine gute Investition in die eigene Zufriedenheit!

Ein Umzug mit der eigenen Einbauküche ist also nicht unmöglich, jedoch mit einer genauen Planung verbunden. Wichtig ist die Beratung durch einen Experten, der viele Probleme und Ärger erspart.

2.00 avg. rating (46% score) - 5 votes
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *