Anmeldung Fachbetriebe

Ein echtes Platzwunder – der Geschirrspüler mit 45cm Breite

In zahlreichen Haushalten beweist sich der Geschirrspüler mit einer Breite von 45 cm als echtes Stauraumwunder. Gerade in übervollen oder eng konzipierten Küchen sind die Spülmaschinen eine Bereicherung, da sie sich als besonders schmal erweisen und so kaum Platz beanspruchen. In etwa 15 cm schmaler als ein breiter Geschirrspüler zeichnet sich die Spülmaschine dennoch mit Leistungsfähigkeit aus.
Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Kleine Geschirrspüler 45 cm breit

Teilintegrierbarer GeschirrspülerBildquelle: © Artur Marciniec - Fotolia.com

Für einen 2-Personen-Haushalt sind die 45 cm Geschirrspüler vollkommen ausreichend. Für gewöhnlich fassen die Maschinen zwischen 8 bis 9 Maßgedecke. Es gibt aber auch Ausführungen, in denen locker 10 Maßgedecke verstaut werden können. Durchschnittlich fasst die Spülmaschine je Ladung zwischen 90 – 100 Artikel. Besonders oft handelt es sich bei den Geräten um Einbau Geschirrspüler, die sich platzsparend in die Küche integrieren lassen.

Wasserverbrauch und Energieeffizienz im Auge behalten

Die meisten 45 cm Einbau Geschirrspüler unterscheiden sich von den größeren Modellen vor allen Dingen hinsichtlich der Energieeffizienz. Überwiegend weisen die schmalen Einbau Geschirrspüler die Energieeffizienzklasse A auf – die momentan schlechteste Klasse der auf dem Markt befindlichen Geschirrspüler. Es bedarf also etwas intensiverer Recherche, eine Geschirrspülmaschine in der Breite zu finden, die auch hinsichtlich der Verbrauchswerte noch überzeugen kann.

Einen kritischen Blick in Richtung Wasserverbrauch sollten Sie ebenfalls nicht auslassen. Die Einbau Geschirrspüler mit 45 cm Breite verbrauchen im Durchschnitt 11 bis 13 Liter – leistungsstarke Modelle liegen hingegen bei 9 Litern. Abzuwägen gilt jedoch dringend, ob sich aufgrund der eigenen Lebensumstände der kompakte 45 cm Geschirrspüler nicht doch lohnt. Ist die Spülmaschine breiter als 45 cm und wird nur halb beladen angeschaltet, erweist sich nämlich ebenfalls nicht als effizient. Insbesondere kleinere Haushalte können mit den praktischen Modellen Strom und Wasser sparen und somit wirtschaftlicher haushalten. Anders gestaltet sich die Sachlage bei Haushalten ab 3 Personen – hier ist davon auszugehen, dass die Geschirrspülmaschine öfter benutzt wird.

Diverse Bauformen – Geschirrspüler für jede Küche

Die beliebten und kompakten Geschirrspüler mit 45 cm Breite gibt es in den diversen Bauformen, sodass jede Nische in der Küche mit dem praktischen Haushaltsgerät bereichert werden kann. Sowohl das klassische Standgerät als auch eine unterbaufähige Spülmaschine gibt es im Handel. Standgeräte mit 45 cm bieten den Vorteil, dass sie überall in der Küche zum Einsatz kommen können. Die Einbau Geschirrspüler sind somit vielseitig einsetzbar. Demgegenüber sind die unterbaufähigen Modelle etwas für Küchenzeilen oder Einbauküchen, wo sie ansehnlich untergebracht werden. Dabei gibt es bei den 45 cm Geschirrspülern auch noch die Entscheidungsmöglichkeit, ob es sich um dekorfähige, vollintegrierbare oder aber Geräte mit Front-Dekor handeln soll. Dekorfähige Spülmaschinen können durch verfügbare Frontplatten in abwechslungsreichen Dekoren gemäß der Kücheneinrichtung dekoriert werden. Vollintegrierbare Geräte verschwinden hinter der Küchenfront und sind so nicht mehr als Spülmaschine zu erkennen, sondern verschmelzen mit der Küche.