Anmeldung Fachbetriebe
Stilvolle Küchengeräte für Sie
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Gewünschte Tätigkeit
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stil der Küche
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Küchenform
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Objekt
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschte Geräte
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 17 Anfragen heute 4.6 aus 129 Bewertungen

    Stromverbrauch eines Geschirrspüler

    Eine Spülmaschine ist eine Anschaffung für mehrere Jahre. Bei den stets steigenden Energiepreisen lohnt sich deshalb der Kauf eines teuren und effizienten Modells. Da ohnehin im Durchschnitt 7% des jährlichen Verbrauchs auf die Geschirrspülmaschine zurückfallen, rechnen sich energiesparende Geräte. Zwischenzeitlich dürfen ausschließlich Geschirrspüler der besten Energieklassen A+++, A++, A+ in den Handel. A+ ist dabei als Mindestanforderung zu verstehen, ältere Modelle gibt es nicht mehr. Die einzige Ausnahme stellen Geschirrspüler mit 45cm Breite dar, diese sind bis November 2016 noch in der Klasse A erhältlich.
    Jetzt Küchenbauer für Küchengeräte finden
    • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Stromverbrauch einer Spülmaschine

    Das EU-Energielabel bietet einen Überblick über Stromverbrauch und Energieeffizienz von Geschirrspülern. Gleichzeitig gibt das Label Auskunft über den Wasserbrauch. Die Informationen sollten gründlich betrachtet werden, um die gesamten Betriebskosten einschätzen zu können. Der jährliche Stromverbrauch einer Spülmaschine wird ausgehend von 280 Spülgängen im Jahr ermittelt. Das macht etwa 5 bis 6 Ladungen in der Woche. Die Werte basieren überdies auf dem festgelegten Standardprogramm des Herstellers, das für durchschnittlich verschmutztes Geschirr dient. Eine weitere Skala bezieht sich auf die Trocknungswirkungsklasse – diese gibt Auskunft darüber, wie trocken das Geschirr nach Ablauf des Spülgangs ist. Die Werte reichen von A bis G.

    Kostenvergleich der Spülmaschinen

    Nachfolgend geben wir einen Kostenvergleich vor, der sich auf die Durchschnittswerte für Deutschland bezieht – sowohl im Hinblick auf die Verbrauchswerte der Spülmaschine als auch den durchschnittlichen Stromverbrauch. Der Vergleich bezieht sich auf 5 Spülgänge die Woche, die im Normalprogramm stattfinden. Im Durchschnitt beziehen sich die Kosten für eine Kilowattstunde Strom auf 0,27€.

    • Alter der Spülmaschine: 10 Jahre
    • Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Spülgang: 1,15kWh
    • Durchschnittliche Kosten pro Spülgang: 0,31€
    • Durchschnittlicher Jahresverbrauch: 299,00 kWh
    • Durchschnittliche Kosten pro Jahr: 80,73€
    • Alter der Spülmaschine: Neu
    • Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Spülgang: 0,87kWh
    • Durchschnittliche Kosten pro Spülgang: 0,23€
    • Durchschnittlicher Jahresverbrauch: 226,20€
    • Durchschnittliche Kosten pro Jahr: 61,07€

    Generell darf davon ausgegangen werden, dass eine A+++ Spülmaschine einen etwa ein Viertel geringeren Stromverbrauch aufweist als ein A+ Geschirrspüler. Verglichen mit einer Spülmaschine der Klasse A, liegt die etwaige Energieeinsparung einer Spülmaschine mit Energieeffizienzklasse A+++ bei rund 30%. Die A+++ Spülmaschine spart verglichen mit der Klasse A+ pro Jahr etwa 17 Euro ein. Ausgehend von einer durchschnittlichen Lebensdauer von zwölf Jahren macht das eine Gesamtersparnis bei dem Stromverbrauch von insgesamt 204€.

    Mit Maschine das Geschirr sparsamer spülen

    Ein guter Geschirrspüler arbeitet effizienter als ein Mensch. Das beweist die Universität Bonn eindrucksvoll. Bei gleicher Geschirrmenge (12 Maßgedecke) benötigt der Mensch etwa ein Viertel mehr Strom und beinahe 4-mal so viel Wasser. Dazu kommt auch noch der Zeitaufwand. Das Geschirrspülen von Hand nimmt rund 80 Minuten in Anspruch. Demgegenüber steht das Ein- und Ausräumen der Geschirrspülmaschine, das mit 15 Minuten zu Buche schlägt. Faktisch ist der Geschirrspüler im Hinblick auf den Stromverbrauch wesentlich rentabler.

    Fazit: Moderne Maschinen sparsam im Verbrauch

    Betrachten wir die stets steigenden Strompreise, ist es ratsam, die alte Spülmaschine gegen eine moderne Geschirrspülmaschine mit der Energieeffizienzklasse A+++ auszutauschen. Das wirkt sich unweigerlich auf den Verbrauch aus und sorgt obendrein dafür, dass der Stromverbrauch sinkt. Darüber hinaus ist der Geschirrspüler verbrauchsärmer als das Spülen von Hand und bewährt sich in so ziemlich jedem Haushalt. Langfristig gedacht lohnt sich ein moderner Geschirrspüler A+++ im Hinblick auf die niedrigen Kosten.

    Wir finden die besten Küchengeräte
    • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!