Anmeldung Fachbetriebe

Wasser- und Eiswürfelspender als Gimmick im Kühlschrank

Kein wackeliger Transport von Eiswürfelbehältern vom Waschbecken zum übervollen Gefrierschrank mehr, sondern frische Eiswürfel auf Knopfdruck, direkt aus der eleganten Kühl Gefrierkombination, dem Kühlschrank oder Gefrierschrank? Technisch möglich und inzwischen sehr häufig im Einsatz sind die Eiswürfelbereiter und Wasserspender. Vor der Anschaffung sind allerdings einige Fragen zu klären. Braucht es einen Festwasseranschluss? Wie sieht es mit der Hygiene aus?
Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter & Wasserspender

Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter© h368k742 - Fotolia.comKalte Eiswürfel, schnell gemacht: Eiswürfelbereiter im Kühlschrank oder in der Kühl Gefrierkombination sind schon eine schöne Sache. Über Kühlstäbe wird frisches Wasser heruntergekühlt, bis sich eine Eisschicht bildet. Bei entsprechender Eisstärke wird eine Heizung zugeschaltet, die Eiswürfel fallen von den Stäben in einen Vorratsbehälter. Auf Knopfdruck oder im Dauerbetrieb: permanent frische Eiswürfel über den Eiswürfelspender. Praktisch für alle, die ihre Getränke gern eiskalt genießen. Oder daheim auf den Flair einer Cocktailbar nicht verzichten möchten. Oder beim Kochen ab und an Eiswürfel in größeren Mengen zum Gemüse abschrecken verwenden.

Ein ähnliches Prinzip bieten Eiswasserspender, die gekühltes Leitungswasser auf Knopfdruck direkt in das nächste Glas lassen. Einige Hersteller bieten die Kombination mit Kohlendioxid an: Schon sprudelt das Wasser aus dem Wasserspender.

Hygiene ist notwendig für den Eiswürfelspender

Allerdings ist Vorsicht bei der Hygiene angesagt. Stehen die Eiswürfel vom Eiswürfelbereiter zu lange, nehmen sie Gerüche aus dem Kühlschrank oder der Kühl Gefrierkombination an. Eiswürfelspender mit Festwasseranschluss verfügen teilweise über mehrere Meter lange Zuleitungen, die Spielraum für Bakterien bieten. Regelmäßige Desinfektionen nach Herstellerangaben vom Kühlschrank oder Gefrierschrank sind deshalb Pflicht. Wasserbehälter wiederum können verkeimen - auch hier ist eine regelmäßige Säuberung und der Austausch von abgestandenem Wasser Pflicht.

Sollten die Eiswürfel aus dem Eiswürfelspender muffig schmecken, genügt es in der Regel, ein bis zwei Chargen zu verwerfen. Frisch produziert aus dem Eiswürfelbereiter im Kühlschrank oder Gefrierschrank sind sie dann wieder die perfekte Begleitung im Getränk. 

Die Vielfalt der Eiswürfelspender & Wasserspender

Häufiges Öffnen und Schließen vom Kühlschrank sorgt für schnelleres Vereisen. Ein Barfach mit Eiswürfelbereiter kann zumindest dann helfen, wenn das Tür öffnen vor allem den kühlen Getränken gilt. Genauso wie die No Frost Technologie verhindert das unter Umständen höhere Stromkosten und das Verderben von Lebensmittel. Standgeräte und Side by Side Geräte bieten häufig die Kombination aus Barfach und Eiswürfelbereiter an, beispielsweise um den Gefrierschrank vor dem häufigen Öffnen zu schützen.

Eiswürfelbereiter für den Kühlschrank, den Gefrierschrank oder die Kühl Gefrierkombination gibt es sowohl mit Wasserbehälter als auch mit Festwasseranschluss. Letzteres ist in Mietwohnungen teils schwierig unterzubringen, wenn die Wasserschlüsse bereits durch Spüle und Geschirrspüler belegt sind. Ein Verteiler direkt am Wasseranschluss kann dieses Problem beheben. Üblicherweise werden Eiswürfelbereiter und Wasserspender im Side by Side Kühlschrank nach amerikanischem Vorbild. angeboten. Ein Standkühlschrank mit nur einer Tür beziehungsweise als Kühl Gefrierkombination sind inzwischen auch im Fachhandel erhältlich.

Welche Ausstattung für den eigenen Bedarf an Eiswürfelbereiter, Eiswürfelspender oder Wasserspender passt, ermitteln die Fachfirmen für Küchengestaltung bei einem Beratungsgespräch im nächsten Küchenstudio.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com