Anmeldung Fachbetriebe
Stilvolle Küchengeräte für Sie
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Gewünschte Tätigkeit
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stil der Küche
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Küchenform
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Objekt
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschte Geräte
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 19 Anfragen heute 4.6 aus 129 Bewertungen

    Spülmaschine mit Besteckschublade

    Geschirrspüler sind seit jeher mit einem Besteckkorb ausgestattet, der Platz für Messer, Gabel und Löffel in großer Anzahl bietet. Die hochstehenden Messer und Gabeln waren jedoch auch Quelle vieler Verletzungen und letzten Endes veranschlagen die Besteckkörbe auch noch viel Platz. Ein weiteres Problem besteht darin, dass das Besteck nicht immer sauber wird und viel zu oft nach dem Spülgang noch verschmutzt ist. Deswegen fand bereits vor einer Weile ein Umdenken bei den Herstellern statt.
    Jetzt Küchenbauer für Küchengeräte finden
    • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Moderne Geschirrspüler mit Besteckschublade

    Immer öfter sind moderne Geschirrspüler mit einer dritten Lagerebene ausgestattet. Oberhalb der zwei Spülkörbe befindet sich dann eine Besteckschublade, die sich vorwiegend durch viel Stauraum auszeichnet. Diese Schublade in der Spülmaschine erlaubt es, das Besteck ordentlich und sicher aufzureihen. Das wiederum ist vorteilhaft, um beste Sauberkeit zu erzielen. Selbst hartnäckige Verkrustungen kann die Spülmaschine mühelos entfernen. Und sogar das Ausräumen der Spülmaschine geht wesentlich schneller und einfacher von der Hand. Durch den fehlenden Besteckkorb in der unteren Etage ergibt sich auch dort weitere Staufläche.

    Geschirrspüler mit BesteckschubladeDie 3D-Besteckschublade von Miele lässt sich in der Höhe, Breite und Tiefe verstellen und bietet variable Möglichkeiten zum Einräumen selbst großer, sperriger Besteckteile. | Bildquelle: Miele & Cie. KG

    Mehr Platz im Geschirrspüler

    Die Besteckschublade im Geschirrspüler bietet einen großen Pluspunkt: mehr Platz für Geschirr. Geschirrspüler mit Besteckschublade können für gewöhnlich 14 oder sogar 15 Maßgedecke aufnehmen. Sonst sind es eher 12 oder 13 Gedecke. Teilweise ergibt sich durch den fehlenden Besteckkorb wesentlich mehr Stauraum im Geschirrspüler, der obendrein individuell nutzbar ist. Das wirkt sich insgesamt auf den Verbrauch aus, es dauert länger, bis die Spülmaschine voll ist, sie läuft seltener und so sinken die jährlichen Verbrauchskosten.

    Leiser und sparsamer Betrieb dank Besteckschublade

    Die dritte Ebene im Geschirrspüler liefert durchaus viele Vorteile. Das Besteck lässt sich nicht nur schneller und ergiebiger einräumen, es gibt auch keinen Kontakt einzelner Besteckteile mehr. Der Faktor Hygiene kann somit überzeugen. Außerdem verkratzt das Besteck nicht mehr – es wird optimal geschont. Da der Wasserstrahl nicht auf senkrecht stehendes Besteck trifft, ist die Spülmaschine meist auch sehr viel leiser im Betrieb. Zu guter Letzt bietet die Besteckschublade den Vorteil, dass das Ausräumen schnell und ergonomisch von der Hand geht. Hierfür wird die Schublade entnommen und dort abgestellt, wo das Besteck eingeräumt wird.

    Renommierte Markengeräte mit Besteckschublade

    Vorreiter in Sachen Geschirrspüler mit Besteckschublade ist mit Sicherheit Miele. Der Hersteller bietet mit der hauseigenen Besteckschublade Flexibilität sowie höchste Besteckpflege. Die innovative 3D-Schublade lässt sich in Tiefe, Höhe und Breite variieren. Somit passt sie sich jeder Beladungssituation an und auch sperrige Besteckteile wie beispielsweise Schneebesen oder auch Suppenkellen passen problemlos in die Besteckschublade. Durch ein leichtes Verschieben der Elemente an der Seite finden auch langstielige Gläser im oberen Bereich einen sicheren Platz im Geschirrspüler.

    AEG punktet ebenso mit der praktischen Besteckschublade, die sogar mit einem besonders großen Messerfach ausgestattet ist. Die Schublade lässt sich bequem herausnehmen, sodass das Besteck sich mühelos in die Schublade einräumen lässt. Abgesehen von Besteck fasst die Schublade aber auch ein Backblech oder anderes Geschirr. Grundsätzlich bieten alle gängigen Markenhersteller die nützliche Schublade für Besteck im Geschirrspüler an. Einzig No-Name-Maschinen kommen noch sehr oft mit dem klassischen Besteckkorb aus, sind dafür dann aber auch entsprechend günstiger.


    Wir finden die besten Küchengeräte
    • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com