Stilvolle Küchengeräte für Sie
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
13 Anfragen heute
4.6 von 5 (118 Bewertungen)

Stromverbrauch eines Kühlschrank: die Folgekosten im Blick

Neben Optik und Maßen ist der Stromverbrauch eines neuen Kühlschranks eines der entscheidenden Kriterien beim Kühlschrankkauf. Warum? Weil sich auf diese Weise langfristig entstehende Kosten beeinflussen lassen - schließlich läuft der Kühlschrank in der Regel rund um die Uhr, das ganze Jahr durchgehend. Die Energieeffizienzklasse ist also entscheidend, wenn man mit Energie im allgemeinem und seinem Budget im Besonderen sparsam umgehen möchte. Der reale Verbrauch unterscheidet sich dabei teilweise von den Werten, die die Kühlschrank Hersteller angeben.
Jetzt Küchenbauer für Küchengeräte finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Stromverbrauch eines modernen Kühlschranks

Welcher Kühlschrank ist denn nun besonders sparsam im Stromverbrauch, welcher kostet dagegen im Jahr deutlich mehr Geld? Eine erste, umfassende aber bestimmt nicht vollständige Liste findet sich hier. Da zeigt sich bereits, dass unabhängig von der reinen Innenraumgröße vor allem die Ausstattung entscheidend ist, was den Verbrauch bei Kühlschrank und Gefrierschrank bestimmt. Die Side by Side Kühl Gefrierkombination startet selbst mit dem niedrigsten Verbrauch bei rund 100,- Euro im Jahr, während ein schlichter Liebherr Kühlschrank ohne Gefrierschrank oder -fach mit 154 Litern bei unter 20,- Euro Stromverbrauch pro Jahr angesiedelt ist. Grundlage der Berechnung sind die aktuellen rund 28 Cent pro Kilowattstunde.

Die Folgekosten sind gerade bei Altgeräten mit 10 oder mehr Nutzungsjahren entscheidend. Denn hier lässt sich trotz Anschaffungskosten von 300,- Euro aufwärts allein durch den geringeren Stromverbrauch vom neuen Kühlschrank jährlich ein größerer Geldbetrag einsparen.

Energieverbrauchskennzeichnung für Kühl- und Gefriergeräte


Energieeffizienzklasse A+++, A++ und A+

Besonders sparsam ist der Kühlschrank oder Gefrierschrank mit dem Hinweis "Energieeffizienzklasse A+++". Geräte mit einer Energieeffizienzklasse unter A+, also B und niedriger, dürfen seit Juli 2012 gar nicht mehr in den Handel gebracht werden. Selbst Retro Kühlschränke werden mit moderner Technik nachgerüstet um den Stromverbrauch zu senken, während das äußere Design original aus den 70iger Jahren stammt.

Welche Energieeffizienzklasse dann die richtige ist, ob A+++ oder A++ oder A+ ausreichend ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Welche Energieeffizienzklasse ist für die benötigte Ausstattung verfügbar?
    Side by Side oder amerikanische Kühlschränke verbrauchen in der Regel mehr Strom als ein kleiner, einfacher Kühlschrank ohne Eiswürfelbereiter oder eine schlichte Kühl Gefrierkombination.

  • Welches Budget kann für den neuen Kühlschrank oder Gefrierschrank verwendet werden?
    Natürlich ein wichtiges Entscheidungskriterium - wie viel Geld steht denn für den neuen Kühlschrank oder Gefrierschrank überhaupt zur Verfügung? Markengeräte mit hoher Energieeffizienzklasse A+++ sind noch deutlich teurer als vergleichbare, etwas ältere Geräte mit A++ oder A+.

  • Wie hoch ist insgesamt das Budget für den Stromverbrauch?
    In der persönlichen Energiebilanz ist meist Raum nach oben oder unten. Wer bereits sehr sparsam mit seinem Stromverbrauch umgeht, viele neue Geräte mit hoher Energieeffizienzklasse besitzt, kann unter Umständen Abstriche machen zugunsten eines höheren Stromverbrauchs - wenn der neue Kühlschrank dafür alle anderen Anforderungen erfüllt.

  • Lässt sich der Energie Verbrauch anderweitig beeinflussen?
    Der Verbrauch lässt sich schon dadurch senken, dass der Kühlschrank nicht genau neben Herd oder Heizung steht, regelmäßig abgetaut wird und nicht überladen ist.

Wer tendenziell einen Kühlschrank oder Gefrierschrank erwirbt und ihn dann die nächsten 10 Jahre bis 15 Jahre lang pfleglich behandelt, wird eher auf eine hohe Energieeffizienzklasse A+++ achten, um den Stromverbrauch bei Gefrierschrank und Kühlschrank niedrig zu halten. Was heute A+++ entspricht, wird in 10 Jahren trotzdem einen vergleichsweise hohen Verbrauch mit sich bringen. Da ist es gut, sich bereits jetzt einen Kühlschrank mit geringem Stromverbrauch anzuschaffen. Wer eher dazu tendiert, nach dem neuesten Stand Geräte auszutauschen oder andere Anforderungen an Stromverbrauch und Ausstattung des Kühlschranks stellt, wird auch mit A++ oder A+ zufrieden sein.

Die Fachfirmen für Küchengestaltung sind diejenigen, die die aktuellen Modelle und deren Einsatz in der eigenen Traumküche fachgerecht beurteilen können.

Wir finden die besten Küchengeräte
  • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com