Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für die neue Küche einholen
  • Projektdaten
  • Angebote
Was können wir für Sie tun? Bitte wählen Sie.
Preise vergleichen
Angebote einholen
Beratung anfordern
Gewünschte Tätigkeit
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stil der Küche
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Küchenform
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Objekt
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschte Geräte
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
27 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    2 Anfragen heute
    614.744 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 2 Anfragen heute 4.6 aus 132 Bewertungen

    Die Mutter aller Einbauküchen: die Frankfurter Küche

    Um die Arbeitsabläufe in der Küche auch in kleinen Räumen und bei Nutzung durch wenige Personen so effizient wie möglich zu gestalten, entwarf die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky eine funktionale, ganz auf Effizienz ausgerichtete Küche. Unter dem Namen "Frankfurter Küche" zog dieses Modell bald in vielen deutschen Küchen ein und wirkt sich auch heute noch auf die Küchengestaltung aus.
    Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
    • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Die Frankfurter Küche: Urform der modernen Einbauküche

    Frankfurter KücheUrheber: 8linden - the frankfurt kitchen project, Christos Vittoratos
    Lizenz: CC BY-SA 3.0
    Als einer der maßgeblichen Vorläufer moderner Einbauküchen ist die Frankfurter Küche in ihren Prinzipien auch heute noch in vielen Küchen zu finden. Die Merkmale der Frankfurter Küche: 

    • Die Küche ist auf kleinem Raum für eine einzelne Person konzipiert; Kinder, Freunde oder Partner sind in der Organisation der Küche nicht vorgesehen 

    • Die Maße der Frankfurter Küche: 1,87 Meter breit und 3,44 Meter lang, gerade einmal sechseinhalb Quadratmeter groß waren die Küchengrundrisse 

    • Die Küchenmöbel stehen eng beieinander und sind optimal auf die üblichen Schritte in der Küche ausgelegt

    • Rückwände oder Seitenwände waren in den originalen Frankfurter Küchen nicht vorgesehen

    • Die Farbgestaltung beschränkte sich auf blau-grün, andere Farben wurden erst später eingeführt 

    Zu der Beschränkung der Farbwahl auf blau-grün kam es, weil damalige Studien folgendes nachwiesen: Fliegen würden auf blau-grünen Flächen nur ungern landen, daher wären diese Farben ideal für die moderne Küchengestaltung

    Schwächen der Frankfurter Küche 

    Offene Behälter, sogenannte Schütten und im Original aus Aluminium, später auch aus Glas, sollten im ursprünglichen Entwurf für die Aufbewahrung von Lebensmitteln in der Frankfurter Küche verwendet werden. In der Praxis führte das allerdings zu Problemen, denn die offenen Behälter waren schnell von Kinderhänden ausgeleert und zogen auch Feuchtigkeit an. So verdarben Mehl oder Zucker eher, als sie gut aufbewahrt werden konnten. 

    Ursprünglich war die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky bestrebt, der Hausfrau und Mutter mit der Frankfurter Küche einen möglichst effizienten und sorgfältig konstruierten Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Das war zur damaligen Zeit ein ganz neuer Ansatz. Wirtschaftliche Aspekte kommen dazu: Im sozialen Wohnungsbau konnten die bisher üblichen großräumigen Wohnküchen gar nicht mehr integriert werden. Die Frankfurter Küche war als Küchendesign ein radikaler Umbruch, der sich allerdings nur schleichend in den Haushalten etablierte. Als Vorläufer der modernen Einbauküche, die sich in ganz unterschiedlichen Stilen wie der Landhausküche weiterentwickelt hat, ist die Frankfurter Küche von prägender Bedeutung. 

    Ideen für eine modernisierte Frankfurter Küche 

    Einige geschickte Ideen der Frankfurter Küche sind längst zu Neuentdeckungen für kleine Küchen geworden: Ausziehbare Arbeitsflächen, Lampen auf Schienen für bessere Ausleuchtung, Schiebetüren für platzsparendes Öffnen der Schränke. Moderne Designer spielen mit der Tradition und verwenden Teile des ursprünglichen Konzepts, um moderne Fassungen der Frankfurter Küche anzubieten. Edelstahl und Glas lockern die ehemals strengen Strukturen auf und die Schütten und Behälter sind inzwischen durch moderne und verschließbare Alternativen ersetzt. 

    Wer den originalen blau-grünen Farbton behalten möchte, frischt mit hellen Glasfronten oder freien Wandflächen auf. Frische Kräuter und Holz bieten ebenfalls frische Ideen für diese traditionelle Küchenanordnung. 

    Fachbetriebe für Küchenplanung sind bei der Planung einer Frankfurter Küche gern behilflich, um moderne Fassungen dieses Klassikers zu entwerfen und für die persönliche Traumküche anzupassen. 

    Wir finden die besten Küchen
    • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com