Angebote für Ihre Küche erhalten
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
10 Anfragen heute
4.6 von 5 (118 Bewertungen)

Küchenplanung Teil 8: die Küchenschränke

Egal ob Designerküche oder Miniküche im Wohnwagen: Küchenschränke sind in absolut jeder Küche oder Kochnische vorhanden. Sie sind die Basis für jede Form der ganz privaten Traumküche und sorgen für Ordnung, Stauraum und Ablageflächen. Und weil Küchenschränke so wichtig sind, haben sie mittlerweile einen festen Platz in Küchenplanung und Ergonomie. Denn tatsächlich können sie mehr als "nur" Geschirr vor neugierigen Blicken verbergen.
Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
  • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Moderne Küchenschränke sind wahre Multitalente statt bloßer Stauraum

Für die Küchenplanung sind Küchenschränke die Grundlage, so gut wie alles unterzubringen; Küchen Einbaugeräte, Stauraum - und nicht zu vergessen den Komfort. Denn wenn in der ergonomischen Küche eines nahezu verboten ist, dann Folgendes: Auf den Knien mit dem gesamten Oberkörper im Eckschrank eingezwängt nach dem einen Topf zu angeln, der jetzt dringend für das anstehende Familienessen benötigt wird.

Küchenunterschrank der Firma Kesseböhmer Eckschrank der Serie LeMans | Bildquelle: Kesseböhmer GmbH

 

Deshalb sind in der modernen Küche auch Küchenschränke eingeplant, die wesentlich mehr Komfort mitbringen. Küchen Einbaugeräte werden auf Arbeitshöhe verbaut und Platz für benötigte Utensilien ist in unmittelbarer Nähe eingeplant. Die früher bodennah untergebrachte Schublade für Backbleche ist mittlerweile bequem auf Arbeitshöhe, denn der Backofen ist ebenfalls auf einer deutlich ergonomischen Höhe untergebracht. Oberschränke und Hängeschränke werden in der modernen Küche so angebracht, dass sie in optimaler Greifhöhe positioniert sind. Unterschränke sind mit Vollauszügen und Dämpfern ausgestattet. Eckschränke bringen Karussell- oder Tabelare als Auszugsvarianten mit sich, damit niemand mehr in einen Schrank kriechen muss. 

Welche Küchenschränke für welche Küchenzonen? 

Apothekerschrank für die Küche von KesseböhmerHochschränke der Serie DISPENSA | Bildquelle: Kesseböhmer GmbHDie Arbeitsbereiche in der Küche erfordern ganz unterschiedliche Küchenschränke. Im Bereich Bevorraten und Vorbereiten werden bevorzugt Hochschränke eingesetzt. Apothekerschränke mit Vollauszug sind von rechts und links einsehbar und keine Lebensmittel geraten ungewollt aus dem Sichtfeld. Stattdessen ist alles leicht greifbar und schnell zur Hand. Aufsatzschränke und breite Unterschränke mit Vollauszug sind ähnlich praktische Küchenschränke, wenn es um übersichtliches Aufbewahren und Bevorraten geht. Tellerhalter und Antirutschmatten erhöhen den Komfort zusätzlich. Breite Auszugsschubladen profitieren von zusätzlichen Ordnungssystemen, indem die Schublade in kleinere Einheiten unterteilt wird. 

Im Bereich Spülen und Abfall sind in der Regel Unterschränke verbaut. Die Utensilien für das Abfallsystem und Reinigungsmittel sind in Auszugssystemen untergebracht, um schon beim Öffnen der Schranktür das richtige Gefäß beziehungsweise die Kehrschaufel schnell zu erreichen. 

Frische Lebensmittel, Pfannen, Töpfe, Gewürze und Kochlöffel sind am besten direkt in der Nähe von Herd und Backofen untergebracht. Unterschränke mit Vollauszug sind hier am bequemsten. Für Kleinteile eignen sich Küchenschränke mit Innenschubläden, um Deckel, Topflappen oder das Bratenthermometer griffbereit zu halten. Alles, was seltener genutzt wird, darf in die Oberschränke wandern. Die Küchenzone für Aufbewahrung sortiert die selten genutzten Küchenutensilien deshalb nach oben und hinten. Herkömmliche Schranktüren schränken die Bewegungsfähigkeit in der Küche ein. Komfortabler sind Hängeschränke, deren Türen schwenken, klappen oder sich zusammenfalten. Die Gefahr, sich im Eifer des Küchengefechts den Kopf zu stoßen, sinkt dadurch deutlich. 

Kleine Technikkunde für Küchenschränke 

Küchenschränke lassen sich mittlerweile mittels elektronischer Unterstützung öffnen. Das Konzept wird oft in der grifflosen Küche umgesetzt, findet sich aber immer häufiger auch bei Schränken mit klassischen Griffen. Küchenschränke sind in modernen Küchen so gut wie immer mit Dämpfen ausgestattet, um Türen und Schubladen möglichst geräuschlos zu schließen. Dazu kommen Systeme mit Selbsteinzug, damit die Schublade sich bei leichtem Druck von selbst schließt, während der Koch bereits auf dem Weg zur nächsten Station ist. 

Für den richtigen Einsatz passender Küchenschränke in der eigenen Traumküche sind Fachbetriebe für Küchengestaltung erfahrene Ansprechpartner. Sind die ersten Ideen für Schränke gefasst sind die einzubauenden Großelektrogeräte der nächste Planungsschritt.

 
Wir finden die besten Küchen
  • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com