Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für die neue Küche einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Gewünschte Tätigkeit
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Stil der Küche
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Küchenform
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Objekt
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschte Geräte
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 23 Anfragen heute 4.6 aus 129 Bewertungen

    Küchenplanung Teil 12: eine moderne Küchennische

    Der Raum zwischen Oberschrank und Arbeitsplatte gehört oft dem Fliesenspiegel. Häufig genutzte Küchenutensilien stehen dagegen auf der Arbeitsplatte und nehmen den Platz weg, der beim eigentlichen Zubereiten und Kochen gebraucht würde. Ein guter Anlass, die Nutzung der Nische als Fläche in der Küche neu zu überdenken. Wenn man bei der Küchenplanung schon dabei ist: Muss es ein Fliesenspiegel als Wandgestaltung für die Küchennische sein?
    Jetzt Küchenbauer für Küchen finden
    • Geprüfte Küchenbauer vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 3 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Eine moderne Küchennische organisiert Küchenutensilien mit Stil

    Die Küchennnische wird renoviert. © Bomix - Fotolia.com Die neue Küche soll moderner werden? Dann passt ein klassischer Fliesenspiegel oft nicht mehr in das Gesamt­konzept. Großflächige Platten in der Nische zwischen Hängeschrank und Arbeitsplatten sind dann die Alternative für die neue Küche.

    Aus Glas, Holz oder Stein können Platten für die Küchennische gefertigt sein. Auch Platten mit laminiertem Dekor sind möglich. Kühl und elegant wirkt Edelstahl in der Farbgestaltung. In unmittelbarer Nähe zum Kochfeld oder der Spüle eignen sich allerdings nur Materialien für die Nische, die unempfindlich gegen Spritzer und Flecken sind.

    In kleinen Küchen lassen sich bei ansonsten schlichter Farbwahl allein mit der Verkleidung der Küchennische gute Farbakzente setzen. Auch in der bestehenden Küche werden nachträglich noch vorhandene Fliesenspiegel in der Küchennische schnell überdeckt - mit frischen Farben oder Designs.

    (Weitere Ideen, wie sich die Küche mit einfachen Mitteln selbst renovieren lässt, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.)

    Formschöne Ordnungssysteme runden die Küchennische ab

    Kochlöffel, Topflappen und Küchentücher sind ergonomisch am besten dort untergebracht, wo sie am häufigsten gebraucht werden. Also direkt am Herd, möglichst in Griffhöhe. In der Küchenplanung sind gerade diese Kleinigkeiten die, die zunächst vergessen werden. Dabei gibt es nichts Ärgerlicheres, als wegen jedem Kochlöffel in der Küche hin und her zu laufen. Am Besten wird vor der Planung einmal genau beobachtet, welche Utensilien in der Küchennische gebraucht werden - und wo sie bisher untergebracht sind.

    Mit einem Relingsystem lässt sich viel Kleinteiliges in der Küchennische unterbringenRelingsystem der Serie LINERO | Bildquelle: Kesseböhmer GmbH

    Relingsysteme in der Nische - wie dieses von Kesseböhmer -  sind eine schöne Möglichkeit, um all diese kleinen Utensilien unterzubringen. Pfannenwender, Schere oder Dosenöffner finden ihren Platz am Haken. Für Gewürze, Küchenpapier, Kaffeefilter, Brettchen usw. gibt es unzählige Fächer, die man nach belieben hinzukaufen kann. Selbst für Topfdeckel gibt es mittlerweile Halterungen, um sie während des Kochens schnell mal in der Küchennische loszuwerden. Ebenfalls unverzichtbar für die Nische: ein Halter für das Kochbuch oder den Tablet-PC, um Rezepte jederzeit bequem beim Kochen im Blick zu haben.

    Montagemöglichkeiten

    An Hängeschränken oder mit der Wand verschraubt oder verklebt, bieten Relingsysteme viel Stauraum. Wer nicht in die Küchennische bohren darf, kann auf Stauraumsysteme zurückgreifen:

    • die entweder über Unterschrankleuchten in der Nische aufgehängt werden, 
    • die direkt im Hängeschrank verschraubt werden oder 
    • sogar lediglich aufgeklebt werden. 

    Problematisch wird das Anbringen auf einer Glasrückwand in der Küchennische. Wenn kein Glaser zum Glasschneiden verfügbar ist, bleibt das Aufkleben die sichere Variante zur Befestigung.  

    Erfahrung auch im kleinen Detail bringen Fachbetriebe für Küchenplanung mit, die sich direkt vor Ort Gedanken zur optimalen Nutzung der Küchennische machen können. Und nun zu unserem letzten Planungspunkt für Ihre neue Küche: das richtige Licht.

    Wir finden die besten Küchen
    • Über 6.000 geprüfte Küchenbauer
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Moderne-Kueche.com